Navigation

Aktuelles

Franz-Josef Müller verstorben

Große Trauer um Schatzmeister

Die Bürgerstiftung Rheinviertel trauert um ihr Vorstandsmitglied Franz-Josef Müller. Er verstarb am 7. November vollkommen unerwartet im Alter von 68 Jahren. Müller wurde 2013 in den Vorstand der Stiftung berufen und bekleidete seitdem das Amt des Schatzmeisters.

„Wir sind mit der Familie des Verstorbenen fassungslos, dass Franz-Josef Müller so plötzlich nicht mehr unter uns ist. Für die Bürgerstiftung Rheinviertel ist das ein Verlust, der schwer auszugleichen sein wird“, sagt der Stiftungsvorsitzende, Dechant Dr. Wolfgang Picken. Müller habe mit großem Engagement die wirtschaftlichen Belange der Stiftung gesteuert und mit seiner humorvollen und verlässlichen Seite die Vorstandsarbeit geprägt, so der Vorsitzende weiter. Zu seinen Aufgaben gehörte auch die Betreuung der zahlreichen Spender und die Anlage des Stiftungsvermögens. Die Exequien werden am Mittwoch, dem 16. November 2016 um 11.00 Uhr in St. Evergislus, Hardtstraße 13 gefeiert. Die Beisetzung erfolgt anschließend im Mausoleum von Carstanjen.