Navigation

EngelsGrüße

Neugeborenenbesuchsdienst Der NeuGeborenenBesuchsDienst im Rheinviertel

Den Neugeborenenbesuchsdienst im Rheinviertel gibt es nun schon seit 2009. Seit einiger Zeit sind wir, Elisabeth Legutke und Anna Baumgart, ebenfalls dabei und unterstützen tatkräftig diese wunderbare Einrichtung, indem wir wie viele andere Ehrenamtliche den Nachwuchs von Familien in unserer Gemeinde herzlichst begrüßen. Da uns diese Arbeit sehr viel Freude macht, sind wir besonders stolz darauf, ab Herbst 2012 diese sinnvolle Initiative der Pfarrgemeinde St. Andreas und St. Evergislus von ihrer Gründerin Frau Oberdorfer-Küster entgegenzunehmen und weiterzuführen!

Wir selbst sind von ganzem Herzen Mütter und empfinden die Geburt eines Kindes als das größte Wunder dieses Lebens. Es bereichert und verändert nicht nur das Leben der Familie, in die das Kind hineingeboren wird, sondern ebenfalls das seiner Mitmenschen, seiner unmittelbaren Umwelt und letztendlich das Leben auf der ganzen Welt. Wir wollen nicht nur das neugeborene Kind willkommen heißen und die Familie beglückwünschen, sondern auch deutlich unsere Freude zum Ausdruck bringen und zeigen, dass wir als Gemeinschaft von Mitmenschen für das Kind und die Familie da sind.

Bei unserem Willkommensbesuch bringen wir der Familie ein kleines Präsent mit. Es handelt sich dabei um eine Auswahl von informativen Broschüren über die Angebote und die Arbeit der Bürgerstiftung Rheinviertel, die besonders zugezogenen Familien als hilfreiche Orientierung dienen sollen. Zudem finden Sie in unserem Paket diverse Gutscheine für Restaurants in Bad Godesberg, eine Einladung zum Frühstück im Herz Jesu Treffpunkt und zu guter Letzt unser persönlichen Geschenk für das Kind.

Es ist unser Schutzengel aus Holz, den man zum Beispiel am Kinderwagen befestigen kann. Somit kann er das Kind auf seinen ersten Erkundungstouren stets begleiten und auch ein treuer Freund zum Spielen sein.

Außerdem bietet das Team von „EngelsGrüße“, wie der Neugeborenenbesuchsdienst ab Herbst heißen wird, den Familien an, weiterhin den steten Kontakt mit Ansprechpartnern aus der Gemeinde zu pflegen. Gerne informieren wir sie auch künftig über Angebote und Aktionen des Rheinviertels, und werden zudem in regelmäßigen Zeitabständen Treffen an verschiedenen Örtlichkeiten im Rheinviertel organisieren, wo sich die Familien und vor allem auch die Kinder untereinander kennenlernen können.

Uns bedeuten unsere neuen Aufgaben sehr viel, aber vor allem freuen wir uns auf das persönliche Kennenlernen mit den Familien und ihren Kindern! Damit Sie aber schon im Voraus einige Informationen über uns erhalten, stellen wir uns in aller Kürze vor:

  • Elisabeth Legutke (36) lebt mit ihrer Familie seit fünf Jahren im Rheinviertel. Sie ist Mutter von zwei Kindern, die den Kindergarten St. Georg in Plittersdorf besuchen. Voller Vorfreude erwartet die Familie im Herbst ihr drittes Kind. Frau Legutke ist Gymnasiallehrern für katholische Religion und Geographie.
  • Anna Baumgart (35) ist gebürtige Bad Godesbergerin, lebt aber erst seit zwei Jahren wieder in ihrer alten Heimat. Sie ist Mutter von drei kleinen Mädchen, von denen zwei bereits in den Magarete-Winkler-Kindergarten von St. Andreas in Rüngsdorf gehen. Frau Baumgart ist Schauspielregisseurin und Theaterwissenschaftlerin.

Haben auch Sie Interesse in Zukunft das Team von „EngelsGrüße“ zu unterstützen? Dann wenden Sie sich bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .