Navigation

Mitten im Leben

Generation 50plus

Mit „Mitten im Leben“ ins Deutsche Museum am Sonntag, 10. Dezember

Deutsches Museum Bonn, Außenansicht

„Warum in die Ferne schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah.“

Die Initiative „Mitten im Leben“ lädt am Sonntag, 10. Dezember 2017, 14.00 Uhr ein zu einem Besuch des Deutschen Museums im Wissenschaftszentrum, Ahrstraße 45, in Bonn.

Neugier wecken und Wege zum Wissen erleben – Das Deutsche Museum Bonn, eine Zweigstelle des Deutschen Museums in München, ist Deutschlands erstes und einziges Museum für zeitgenössische Naturwissenschaft und Technik!

Rund »100 Meisterwerke« aus den letzten sieben Jahrzehnten, darunter auch viele nobelpreisgekrönte Forschungsergebnisse, werden gezeigt. Die Geschichte vom mühsamen Weg zum ersten MP3-Player wird ebenso erzählt wie das wechselhafte Schicksal der Magnetschwebebahn Transrapid. Beispielhaft steht der »fischerdübel« als genial einfache Lösung neben komplexen Instrumenten der Grundlagenforschung wie dem Rastertunnelmikroskop.

Anfassen und staunen, ausprobieren und begreifen: Experimentiertische, Rallyes und Feste machen das Deutsche Museum Bonn zu einem lebendigen Ort des Wissens und aktiven Lernens.

  • Wann: Sonntag, 10. Dezember 2017, 14.00 Uhr, Treffpunkt 13.50 Uhr vor dem Museum
  • Kosten: 9,00 Euro für Eintritt und Führung

Anschließend besteht die Möglichkeit zur gemeinsamen Einkehr im Café Voigt, Kennedyallee 102.

Wer Interesse an dieser Aktivität hat, melde sich bitte bis 4. Dezember 2017 verbindlich an unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0228 36834223. Geben Sie bitte auch an, ob Sie am gemeinsamen Caféhausbesuch teilnehmen wollen.