Navigation

Aktuelles

„Romantik am Rhein“

Peter Bortfeldt, Lupe Larzabal, Aris Argiris

Open-Air-Benefiz-Konzert im Park des Mausoleums

Nach den vielen Wochen, in denen coronabedingt Veranstaltungen in unserem Jubiläumsjahr „15 Jahre Bürgerstiftung Rheinviertel“ ausfallen mussten, begeisterte am Samstag, 12. September 2020 ein Open Air-Benefiz-Konzert im Park des Mausoleums von Carstanjen in Bad Godesberg am Rhein unsere Freunde und Förderer.

Unter strahlend blauen Himmel und bei sommerlichen Temperaturen erklang ein breites Repertoire aus Liedern und Arien, Lieder der Romantik unter anderem von Schubert, Brahms, Ravel und Debussy.

Jeder markierte Sitzpunkt im Mausoleums-Park war besetzt. Etwa 120 Zuhörer lauschten vor der beeindruckenden Kulisse auf Rhein und Siebengebirge einer musikalischen Reise durch Deutschland, Spanien und Frankreich – entführt durch die Darbietungen der international renommierten Solisten Aris Argiris, Bariton, und Lupe Larzabal, Alt-Sopran. Begleitet wurden sie vom Pianisten Peter Bortfeldt.

Die beiden Solisten führten die Zuhörer sowohl durch kraftvolle Szenerien wie „Der Atlas“ von Franz Schubert oder „Vor der Tür“ von Johannes Brahms aber auch durch sanfte, romantische Stücke wie „Es rauschet das Wasser“ – vorgetragen im Duett. Temperamentvoll präsentierte die in Buenos Aires studierte Opernsängerin Lupe Larzabal Lieder des spanischen Komponisten Manuel de Falla, während der international ausgezeichnete Aris Argiris den französischen Impressionismus mit Maurice Ravel und Joseph Canteloube an den Rhein holte. Mit „L'Isle Joyeuse“ von Claude Debussy und „Asturias“ von Isaac Albinéz ergänzte Peter Bortfeldt am Klavier die Breite des Repertoires.

Ungewohnt nicht nur für die Zuhörer, sondern auch für die Solisten, war das Ambiente des Konzerts. So begleitete ein entferntes Glockengeläut von der anderen Rheinseite ein spanisches Wiegenlied, Kormorane überquerten die Szenerie am Himmel und im Hintergrund zogen Rheinschiffe leise vorbei. Auch vor dem Mikrofon zu singen, sei eine besondere Erfahrung, so Aris Argiris. Doch genau dieses Ambiente zog die Gäste des Konzerts in ihren Bann. Bis das Konzert mit zwei populären Zugaben aus der Oper „Carmen“ endete, hatten sich vor den Toren des Mausoleums am Rhein zahlreiche weitere Menschen eingefunden, die ihren Spaziergang oder ihre Radtour unterbrachen, um dieses unkonventionelle Konzert zu verfolgen.

Für alle, die aufgrund der begrenzten Plätze nicht an dem Konzert teilnehmen konnten, wurde das Konzert aufgezeichnet und kann über folgende Links in einer kurzen Version sowie in voller Länge miterlebt werden.

Link zur Kurzversion des Open-Air-Konzertes „Romantik am Rhein“ auf Youtube ...

Link zur Langversion des Open-Air-Konzertes „Romantik am Rhein“ auf Youtube ...

„Uns ist es wichtig, dass wir das Konzert mit allen langjährigen Freunden und Förderern der Bürgerstiftung teilen, die an diesem Tag nicht dabei sein können – zumal es das erste Konzert der Bürgerstiftung in ihrem 15. Jubiläumsjahr ist“, so der stellvertretende Vorsitzende der Bürgerstiftung Rheinviertel, Dr. Hanns-Christoph Eiden, in seinen Begrüßungs- und Dankesworten. Er dankte auch den zahlreichen Ehrenamtlichen der Bürgerstiftung Rheinviertel und den Jungstiftlern, die diese Veranstaltung in gewohnter Weise engagiert organisierten, sowie den Sponsoren Bestattungshaus Becker und Sound & Light.

Der Eintritt für das Konzert unter Einhaltung der geltenden Hygienebestimmungen war frei. Die Spenden des Abends beliefen sich auf 1.900 Euro und kommen den zahlreichen sozialen Projekten der Bürgerstiftung zugute.

 

Wir würden uns sehr freuen, wenn auch Sie unsere Stiftungsprojekte in Zeiten von Corona die Bürgerstiftung Rheinviertel mit ihren Spenden zu unterstützen.

Möglichkeiten finden Sie auf der Spendenseite unserer Homepage:

Link zu www.buergerstiftung-rheinviertel.de/spenden.html ...

Oder Sie spenden direkt online unter:

Link zum Online-Spenden-Formular ...

 

Video Kurzversion Konzert „Romantik am Rhein“

© Dancker Media Services GmbH, www.dancker-media-services.de

video player html5 by EasyHtml5Video.com v3.9.1

 

Bilder: © Bernhard Hallerbach