Navigation

Aktuelles

Gedenken an die zu Hause Verstorbenen

Andacht mit Gedenken an Verstorbene

Ambulante Palliativschwestern laden Angehörige zur Andacht ein

Am Samstag, den 15. Mai 2021, um 16 Uhr wird gemeinsam mit den Angehörigen eine Andacht in Herz Jesu gefeiert, im Gedenken an die 70 im Jahr 2020/2021 zu Hause Verstorbenen, die durch unsere ambulanten Palliativschwestern, Claudia Reifenberg und Maria Maul begleitet wurden.

Unsere ambulante Palliativschwester, Claudia Reifenberg ist seit 2012 in der ambulanten Palliativpflege im Rheinviertel tätig, Maria Maul ist für das Burg- und Südviertel in Godesberg seit 2015 zuständig.

Unsere beiden ambulanten Palliativschwestern ermöglichen Schwerstkranken, die selbstbestimmt zu Hause leben, ambulante Hilfe bei schwerer Pflegebedürftigkeit, sowie eine intensive Begleitung im Sterbeprozess. Ein besonderes Augenmerk wird auf schmerztherapeutische Maßnahmen und menschliche Zuwendung gelegt. Unser Ambulanter Palliativdienst steht allen in Bad Godesberg kostenlos zur Verfügung, unabhängig von Konfession und Religion.

Die hohe Nachfrage spiegeln Qualität und Wertschätzung, die sie den Menschen entgegenbringen, deutlich wieder. Dementsprechend finden Frau Reifenberg und Frau Maul auch eine hohe Anerkennung bei den kooperierenden Hausärzten und Sozialdiensten der umliegenden Krankenhäuser, die sie regelmäßig zur Beratung hinzuziehen und den Dienst in Anspruche nehmen.

Bild: © Stefan Reifenberg