Navigation

Aktuelles

Willkommenscafé für ukrainische Familiené

Kinder beim Spielen

Ausflüge, Sport und kreative Aktionen

Auch in den Sommerferien findet jeden Montag das Willkommenscafé für ukrainische Familien statt, initiiert von der Bürgerstiftung Rheinviertel und den Katholischen Familienzentren in Bad Godesberg.

Die Familien erwartet ein vielfältiges Programm, bei dem auch Schulkinder gut mitmachen können. Treffpunkt ist immer 10.00 Uhr das Bistro Herz-Jesu in der Beethovenallee 38, 53173 Bonn. Von dort aus unternehmen wir Ausflüge in die Umgebung, machen gemeinsam Sport oder sind kreativ. Eine Anmeldung ist hierfür nicht erforderlich. Eine muttersprachliche Dolmetscherin begleitet das Angebot.

Folgende Aktivitäten sind geplant:

  • 27. Juni: „Strandpiraten und Schatzsucher“ – ein Ausflug an den Rhein
  • 4. Juli: Sportprogramm für Familien
  • 11. Juli: Wanderung durchs Marienforster Tal
  • 18. Juli: Gemeinsames Malen unter freiem Himmel
  • 25. Juli: „Wir machen gemeinsam Musik“, Trommeln, rhythmische Übungen
  • 1. August: Besuch auf dem Wildpark Rolandseck
  • 8. August: Zumba-Fitness-Kurs zum Energietanken und Gutfühlen

Das Angebot soll den ukrainischen Familien die Möglichkeit geben, die nähere Umgebung kennenzulernen, sich zu treffen, neue Kontakte zu knüpfen und sich auszutauschen. Eine muttersprachliche Dolmetscherin begleitet das Angebot.

Seit Anfang Mai organisiert die Bürgerstiftung zusammen mit den Familienzentren Bad Godesberg ein Willkommenscafé mit umfangreichem Betreuungsprogramm für ukrainische Familien mit kleinen Kindern. Unter pädagogischer Betreuung fanden jeden Montagvormittag Aktivitäten wie Basteln, Malen, Trommeln, Zumba-Tanzen, Zirkusworkshop statt. Die Familien fanden bei Kaffee, Obst und Kuchen Zeit um zur Ruhe zu kommen, zur Begegnung, zum Austausch. Bei Bedarf steht die psychologische Betreuung des Kindesschutzdienstes zur Verfügung. Eine Dolmetscherin ist dabei und hilft auch zu niedrigschwelligen Spracherwerb. Ein Gemeinschaftserlebnis für Eltern und Kinder, um die enormen persönlichen Sorgen kurz hinter sich zu lassen.

 

Bilder: © privat