Navigation

Buchtitelseite: WIR. Die Zivilgesellschaft von morgen

Archiv

Bürgerstiftung Rheinviertel zählt zu den größten

jubelnde Menschen

Ein Modellprojekt aus Bad Godesberg

Die Bürgerstiftung Rheinviertel blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück. „Wenn wir auf die Zahl der Aktivitäten und Beteiligten, das Spendenaufkommen und das Stiftungsvermögen schauen, gehört die Bürgerstiftung zu den größten Bürgerstiftungen in der Bundesrepublik“, sagt der Stiftungsvorsitzende, Dr. Wolfgang Picken.

Weiterlesen ...

Aufruf zur Solidarität

Kerze

Weihnachtsbrief der Bürgerstiftung Rheinviertel

Mit einem Weihnachtsbrief wandte sich die Bürgerstiftung Rheinviertel an Freunde und Förderer der Stiftung und Sponsoren. Dank der großartigen Solidarität und Unterstützung engagierter Bürger konnte das Stiftungsziel, den Zusammenhalt und die soziale Wirklichkeit in Bad Godesberg positiv zu verändern, nachhaltig gestärkt werden. Dazu tragen auch zwei außergewöhnliche Projekte bei.

Weiterlesen ...

Unsere Inklusionskita Sonja-Kill im ZDF mit Rudi Cerne

Rudi Cerne zu Gast in der Weihnachtsbäckerei

Film der „Aktion Mensch“ in Kita

Am Sonntag, den 17. Dezember 2017 wurde um 19.27 Uhr der Beitrag über unsere Sonja-Kill-Inklusionskita im ZDF im Rahmen der Sendung „Aktion Mensch Gewinner“ mit dem Moderator und Botschafter Rudi Cerne ausgestrahlt.

Weiterlesen ...

„Plittersdorfer Winterzauber“

Winterdeko

Sonja-Kill-Inklusions-Kita mit dabei

Unsere Inklusions-Kita Sonja-Kill war wieder mit einem Stand beim „Plittersdorfer Winterzauber“ am Samstag, 9. Dezember 2017 dabei. Kita-Kinder, Eltern und Erzieherinnen haben in den letzten Wochen mit viel Begeisterung gebacken und gebastelt.

Weiterlesen ...

„Das Lebensende würdevoll gestalten“

Vortrag

130 Teilnehmer beim ausgebuchten Pflegeforum Palliative Care

„Würdevoll leben bis zuletzt“ – das Motto der Veranstaltung verbindet nachdrücklich die Grundfrage, wie wir Bedingungen schaffen können, damit Leben bis zuletzt und ein Sterben in Würde möglich sind.

Weiterlesen ...

„So viel mehr als schöner Jazz“

Jazzmusik

4.500 Euro für „Wir in einer Welt“ Projekt des heilpädagogischen Beratungs- und Förderdienstes

Zwei exzellente Musiker, mehr braucht es nicht, um wunderbar innovativen, mal groovigen, mal gefühlvollen Jazz zu erschaffen.

Weiterlesen ...

„Denn der Ort, wo du stehst, ist heiliger Boden.“

Gruppenleiterschulung

Erlebnisreiche Gruppenleiterschulung im Haus Niedermühlen

Derzeit erleben insgesamt 51 Jugendliche unseres Seelsorgebereichs eine intensive und lehrreiche Gruppenleiterschulung, in dessen Rahmen ein gemeinsames Schulungswochenende vom 17. bis 19. November 2017 im Haus Niedermühlen in Asbach statt.

Weiterlesen ...

Vorstand der Bürgerstiftung Rheinviertel komplettiert

Kerstin Günther

Kerstin Günther ist neue Schatzmeisterin

Der Vorstand der Bürgerstiftung Rheinviertel gibt bekannt, dass Kerstin Günther neues Vorstandsmitglied und Schatzmeisterin der Stiftung ist. „Für unsere Bürgerstiftung Rheinviertel, die sich inzwischen zu einem von Bürgern getragenen, regionalen Sozialunternehmen entwickelt hat, ist das Finanzresort von zentraler Bedeutung. Wir freuen uns deshalb sehr, eine kompetente Schatzmeisterin gewonnen zu haben, die über umfangreiche Managementerfahrungen verfügt und in unserem Viertel fest verankert ist“, sagt Stiftungsvorsitzender Dr. Wolfgang Picken.

Weiterlesen ...

90.000 Euro für den guten Zweck

Armin Laschet

Ministerpräsident Laschet würdigt Bürgerstiftung

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident, Armin Laschet, würdigte am Samstagabend, dem 14. Oktober 2017, das vorbildliche Engagement der Bürgerstiftung Rheinviertel. Laschet war als Schirmherr des Galadinners der Stiftung auf die Godesburg in Bad Godesberg gekommen.

Weiterlesen ...

Unternehmerfamilie sichert Kita-Zukunft

Bauliche Erweiterung und Umbenennung der Kita. St Georg

Die Remagener Unternehmerfamilie Möhren hat sich dazu entschieden, die Zukunft des St. Georg Kindergartens der Bürgerstiftung Rheinviertel in der Kreisauerstraße sicherzustellen. Ab diesem Kindergartenjahr finanziert sie den Trägeranteil von bis zu 50.000 Euro, den die Stiftung jährlich für die Einrichtung aufbringen muss.

Weiterlesen ...