Navigation

Stiftungschor Bad Godesberg, Aris Agiris, Lupe Larzapal

Archiv

Weihnachtsbrief Bürgerstiftung Rheinviertel

Weihnachtsbrief

Das Miteinander stärken

In einem Weihnachtsbrief dankt die Bürgerstiftung Rheinviertel ihren vielen engagierten Freunden und Förderern für ihre großartige Unterstützung. Durch das vielfältige Engagement der Bürgerinnen und Bürger sowie von sozialorientierten Unternehmen konnte auch 2018 viel erreicht werden.

Weiterlesen ...

Buchvorstellung von Wolfgang Picken

Lesung von Pfarrer Dr. Wolfgang Picken im Schauspielhaus

WIR. Die Zivilgesellschaft von morgen

Mit Spannung wurde die Präsentation des Buches „WIR. Die Zivilgesellschaft von morgen“ von Pfarrer Dr. Wolfgang Picken am Dienstag, den 11. Dezember 2018 erwartet. Gemeinsam mit dem Theater Bonn lud das Forum Bad Godesberg zur Buchvorstellung ins Foyer des Schauspielhauses ein.

Weiterlesen ...

Stimmungsvoller Benefiz-Stiftungsball

Ballgäste

Bürgerstiftung Rheinviertel feierte ein glanzvolles Fest

Der 9. Stiftungsball am Samstag, 24. November 2018 war der krönende Abschluss eines sehr erfolgreichen Veranstaltungsjahres der Bürgerstiftung Rheinviertel. Unter dem Motto: „die Gabe zu geben!“ sorgten fast 200 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft für ein ganz besonderes „WIR-Gefühl“.

Weiterlesen ...

Neuer Koordinator für das Kitanetzwerk

Niklas Mast-Jendrzewski

Kindergartenkoordination wieder voll besetzt

Seit dem 1. November 2018 unterstützt Niklas Mast-Jendrzewski die Kindergartenkoordination des Kindergartennetzwerkes Bad Godesberg unter der Leitung von Sonja Velten. Das Kindergartennetzwerk Bad Godesberg besteht, aus 13 katholischen Kindertagesstätten und ist in der Trägerschaft der Bürgerstiftung Rheinviertel und des Kirchengemeindeverbands Bad Godesberg, denen Pfarrer Dr. Picken jeweils vorsteht.

Weiterlesen ...

Resonanz auf Wolfgang Picken: WIR

Jubelnde Menschen

Kirchenzeitung: Die Illusion von der heilen Welt

Hier dokumentieren wir für Sie die mediale Resonanz auf die Neuerscheinung der Buchtitels WIR von Pfarrer Dr. Wolfgang Picken. Verschiedene Redaktionen haben bereits auf das Buch und die Bedeutung seiner Thesen verwiesen.

Weiterlesen ...

Wolfgang Picken legt Buch vor

Buchtitelseite

WIR – Neuerscheinung

Pfarrer Dr. Wolfgang Picken legt ein neues Buch vor. Der Titel lautet „WIR. Die Zivilgesellschaft von morgen. Mit einem Vorwort von Udo Di Fabio“. Es ist im Gütersloher Verlagshaus bei Bertelsmann erschienen.

Weiterlesen ...

Teilen, was man geschenkt bekommt

Jugendliche im Gegenlicht

Jugendleiter auf Ausbildungswochenende

Im Rahmen der diesjährigen Gruppenleiterschulung verbrachten 45 Jugendliche aus allen drei Vierteln des Seelsorgebereichs und darüber hinaus das Wochenende 9.–11. November 2018 im Jugendbildungshaus der DPSG in Nideggen.

Weiterlesen ...

Die Herausforderung, in Würde zu leben bis zuletzt

Zuhörer Vortrag Palliativtag Bad Godesberg

3. Palliativ- und Hospiztag in Bad Godesberg

Es sind Themen, die jeden Menschen, die gesamte Gesellschaft betreffen: Tod und Trauer. Die dennoch immer noch zu oft tabuisiert oder verdrängt werden. Ohne Schmerzen leben, liebevoll begleitet sein, das ist der Wunsch aller – der Sterbenden, der Angehörigen.

Weiterlesen ...

„Würdevoll leben bis zuletzt“

Prof. Dr. Oliver Tiemann © privat

Interview von Prof. Dr. Tiemann im Domradio.de

Stiftungsvorstand Prof. Dr. Oliver Tiemann war am 27. September 2018 als Studiogast für ein Interview zum Thema „Würdevoll leben bis zuletzt“ im Domradio.de „live on air“. Vorgestellt wurden die Hospiz-/Palliativinitiativen der Stiftung und der 3. Palliativ- und Hospiztag Bad Godesberg, den die Bürgerstiftung Rheinviertel in Kooperation mit dem Caritasverband der Stadt Bonn sowie dem CBT-Wohnhaus Emmaus und dem St. Vinzenzhaus am 11. Oktober 2018 bereits zum dritten Mal veranstaltet.

Weiterlesen ...

Rheinviertel-Jugendliche auf Mission

Zwei Jugendliche mit Weltkugel

Rund um die Welt für eine bessere Welt

Zwei Rheinviertel-Jugendliche werden ein Freiwillige Soziales Jahr besonderer Art absolvieren. Ab Oktober wollen sie sich rund um den Globus auf den Weg machen und auf ihrer Reiseroute soziale Projekte unterstützen.

Weiterlesen ...